Sie befin­den sich hier:

Dr. med. Harald Süs

Fach­arzt für Anäs­the­sio­lo­gie
Zusatz­be­zeich­nun­gen Inten­siv- und Not­fall­me­di­zin
Lei­ten­der Not­arzt

Fach­ge­bie­te:

Anäs­the­sio­lo­gie
Inten­siv- und Not­fall­me­di­zin

Lebenslauf

  • 1999–2005: Medi­zin­stu­di­um, Phil­ipps-Uni­ver­si­tät Mar­burg und Johan­nes Guten­berg-Uni­ver­si­tät Mainz
  • 2004–2005: Aus­lands­auf­ent­hal­te in Con­cord Repa­tria­ti­on Hos­pi­tal, Uni­ver­si­ty of Syd­ney und G.F. Joos­te Hos­pi­tal, Uni­ver­si­ty of Cape Town
  • 2006: Pos­ter­preis „Best pos­ter in sec­tion“ auf dem 80th Sci­en­ti­fic Con­gress der „Inter­na­tio­nal Anesthe­sia Rese­arch Socie­ty“ (IARS) in San Fran­cis­co
  • 2006–2014: Wiss. Mit­ar­bei­ter der Kli­nik für Anäs­the­sio­lo­gie der Uni­ver­si­täts­me­di­zin Mainz
  • 2006-heu­te: Mit­glied der Deut­schen Gesell­schaft für Anäs­the­sio­lo­gie und Inten­siv­me­di­zin (DGAI)
  • 2007: Pro­mo­ti­on, „Is cell sal­va­ge safe in liver res­ec­tion? A pilot stu­dy“ Kli­nik für Anäs­the­sio­lo­gie der Uni­ver­si­täts­me­di­zin Mainz (Betreu­ung: Prof. Dr. H. Ger­vais), Zusatz­be­zeich­nung Not­fall­me­di­zin
  • 2009: „ Is cell sal­va­ge safe in liver res­ec­tion? A pilot stu­dy“ ‚Jour­nal of Cli­ni­cal Anesthe­sia. Dec 2009, 21(8): 579–84
  • 2011: Fach­arzt für Anäs­the­sio­lo­gie, Ober­arzt der Kli­nik für Anäs­the­sio­lo­gie der Uni­ver­si­täts­me­di­zin Mainz
  • 2011-heu­te: Kurs­lei­ter „Main­zer DIVI-Inten­siv­trans­port­kurs“ gem. Emp­feh­lun­gen der Deut­schen Inter­dis­zi­pli­nä­ren Ver­ei­ni­gung für Inten­siv- und Not­fall­me­di­zin“, Mit­ar­beit am Kom­pakt­se­mi­nar Not­fall­me­di­zin Ober­gurgl und Kom­pakt­se­mi­nar Not­fall­me­di­zin Mainz
  • 2012-heu­te: Semi­nar­lei­ter des „Cur­ri­cu­lum Not­fall­me­di­zin“, ALS-Inst­ruc­tor des European Resus­ci­ta­ti­on Coun­cils (ERC), Bun­des­wei­te Simu­la­ti­on kata­stro­phen­me­di­zi­ni­scher Scha­dens­la­gen zur „Eva­lu­ie­rung des Medi­ka­men­ten­ma­nage­ments des Kon­zep­tes Medi­zi­ni­sche Task Forces im Rah­men simu­lier­ter kata­stro­phen­me­di­zi­ni­scher Scha­dens­la­gen“ im Auf­trag des Bun­des­am­tes für Bevöl­ke­rungs­schut­zes und Kata­stro­phen­hil­fe (BBK), Bonn, Div. Publi­ka­tio­nen im Rah­men der „Eva­lu­ie­rung des Medi­ka­men­ten­ma­nage­ments des Kon­zep­tes Medi­zi­ni­sche Task Forces im Rah­men simu­lier­ter kata­stro­phen­me­di­zi­ni­scher Scha­dens­la­gen“
  • 2012–2014: Lei­ten­der Not­arzt der Stadt Mainz und des Land­krei­ses Mainz-Bin­gen
  • 2013: Akti­ve Mit­ar­beit an der Ernen­nung der Kli­nik für Anäs­the­sio­lo­gie der Uni­ver­si­täts­me­di­zin Mainz zum „Kom­pe­tenz­zen­trum für medi­zi­ni­schen Bevöl­ke­rungs­schutz“, Mit­glied der European Socie­ty of Ana­es­the­sio­lo­gy
  • 2014: Zusatz­be­zeich­nung Inten­siv­me­di­zin
  • seit 2015: Nie­der­las­sung als Fach­arzt für Anäs­the­sio­lo­gie, Pra­xis für Anäs­the­sio­lo­gie an der HELIOS Aukamm­kli­nik, Wies­ba­den, Ltd. Anäs­the­sist der HELIOS Aukamm­kli­nik, Wies­ba­den
  • seit 2016: Auf­nah­me von Dr. Jan Grie­sin­ger, Fach­arzt für Anäs­the­sio­lo­gie und Not­fall­me­di­zin, in die Pra­xis für Anäs­the­sio­lo­gie, Auf­nah­me von Dr. Mar­cel Wel­ker, Fach­arzt für Anäs­the­sio­lo­gie und Not­fall­me­di­zin, in die Pra­xis für Anäs­the­sio­lo­gie, Anäs­the­sio­lo­gi­sche Ver­sor­gung ambu­lan­ter Ope­ra­tio­nen an der Deut­schen Kli­nik für Dia­gnos­tik (DKD) HELIOS Kli­nik, Wies­ba­den, Anäs­the­sio­lo­gi­sche Ver­sor­gung von plas­ti­schen Ope­ra­tio­nen an der Wil­helm-Fre­se­ni­us-Kli­nik, Wies­ba­den, Anäs­the­sio­lo­gi­sche Ver­sor­gung von ambu­lan­ten Ope­ra­tio­nen am MediPlus, Mainz

Mitgliedschaften

  • Deut­sche Gesell­schaft für Anäs­the­sio­lo­gie und Inten­siv­me­di­zin (DGAI)
  • Pra­xis für Anäs­the­sio­lo­gie Dr. Harald Süs, Dr. Jan Grie­sin­ger, Dr. Mar­cel Wel­ker

UNSER ÄRZTETEAM