City-Passage 1-6, 64319 Pfungstadt
06157 / 60 50

Strahlend weiße, gesunde und saubere Zähne durch professionelle Zahnreinigung

Die pro­fes­sio­nel­le Zahn­rei­ni­gung ist ein wich­ti­ges Pro­phy­lak­ti­kum in der zahn­ärzt­li­chen Pra­xis. Grund­sätz­lich han­delt es sich um eine pri­va­te Leis­tung, eini­ge gesetz­li­che Kran­ken­kas­sen gewäh­ren ihren Ver­si­cher­ten aber auch Zuschüs­se für die PZR.

Gemäß der Gebüh­ren­ord­nung für Zahn­ärz­te erfolgt die Abrech­nung einer pro­fes­sio­nel­len Zahn­rei­ni­gung pro Brü­cken­glied, Implan­tat, Kro­ne oder Zahn. Schnäpp­chen­an­ge­bo­te oder Pau­schal­prei­se sind also eigent­lich nicht zuläs­sig. Der Auf­wand hängt jeweils vom indi­vi­du­el­len Zahn­sta­tus eines Pati­en­ten ab und kann daher recht unter­schied­lich aus­fal­len, es soll­te aber mit min­des­tens 1 Stun­de rei­ne Behand­lungs­zeit pro Sit­zung gerech­net wer­den. Die Pro­ze­dur muss auch nicht unbe­dingt vom Zahn­arzt selbst durch­ge­führt wer­den, denn auch aus­ge­bil­de­te Pro­phy­la­xe­as­sis­ten­tin­nen kön­nen die­se wich­ti­ge Auf­ga­be über­neh­men. Ganz wich­tig ist eine mög­lichst voll­stän­di­ge Abtra­gung und Ent­fer­nung von Zahn­be­lä­gen, auch unter­halb des Zahn­fleisch­saums und auch in den Zahn­zwi­schen­räu­men, wo Pati­en­ten zu Hau­se mit der Zahn­bürs­te gar nicht hin­kom­men kön­nen.

Der ganze Körper profitiert von gesunden Zähnen

Es ist rat­sam, eine pro­fes­sio­nel­le Zahn­rei­ni­gung in der Dr. Jung Zahn­kli­nik min­des­tens zwei­mal jähr­lich in Anspruch zu neh­men. Damit die Erfol­ge mög­lichst lang­fris­tig sind, soll­te stets auf eine eige­ne, gute Mund­hy­gie­ne gro­ßer Wert gelegt wer­den. Vie­le Pati­en­ten kön­nen sich gar nicht so rich­tig vor­stel­len, was bei einer pro­fes­sio­nel­len Zahn­rei­ni­gung eigent­lich genau gemacht wird. Mit Spe­zi­al­in­stru­men­ten wer­den farb­lich stö­ren­de aber auch krank­ma­chen­de Belä­ge sanft aber den­noch sehr gründ­lich ent­fernt. Die fach­lich ein­wand­frei durch­ge­führ­te Zahn­rei­ni­gung soll das Risi­ko für Par­odon­to­se, Par­odon­ti­tis und Kari­es in der Mund­höh­le deut­lich redu­zie­ren. Die posi­ti­ven gesund­heit­li­chen Aus­wir­kun­gen einer Zahn­rei­ni­gung sind daher längst nicht nur auf die Mund­höh­le beschränkt, son­dern der gan­ze Orga­nis­mus pro­fi­tiert von gesun­den, sau­be­ren Zäh­nen. Mit hoch­mo­der­nen Schall­in­stru­men­ten ent­fer­nen die geschul­ten Mit­ar­bei­ter der Dr. Jung Zahn­kli­nik fach­män­nisch sämt­li­che Belä­ge.

Viel weniger Karies und Parodontitis durch kompetent durchgeführte Zahnreinigung

Vor der eigent­li­chen Pro­ze­dur erfolgt selbst­ver­ständ­lich eine umfang­rei­che Inspek­ti­on der Mund­höh­le durch den Zahn­arzt und alle nach­fol­gen­den Schrit­te der Zahn­rei­ni­gung wer­den dem Pati­en­ten ein­ge­hend erläu­tert. Nach­dem zunächst wei­che aber auch har­te Belä­ge mög­lichst rück­stands­los ent­fernt wur­den erfolgt in einem wei­te­ren Schritt die auf­wen­di­ge Rei­ni­gung der Zahn­zwi­schen­räu­me. Hier­für ste­hen eben­falls geeig­ne­te Spray- Was­ser- Pul­ver- und Hand­in­stru­men­te zur Ver­fü­gung. Damit das Anhaf­ten einer neu­en Bak­te­ri­en­flo­ra erschwert wird, erfolgt nach der eigent­li­chen Zahn­rei­ni­gung eine Glät­tung und eine Poli­tur mit einer fluo­rid­hal­ti­gen Pas­te. Die­ser Lack oder auch ein Gel hel­fen mit­tel­fris­tig dabei, die Zäh­ne vor einem erneu­ten Kari­es­be­fall zu schüt­zen. Die Anlei­tung zur indi­vi­du­el­len Mund­hy­gie­ne ist von ent­schei­den­der Bedeu­tung bei Kin­dern, aber auch bei Erwach­se­nen. Des­halb wird auf eine umfäng­li­che Bera­tung zu die­sem The­ma in der Dr. Jung Zahn­kli­nik gro­ßer Wert gelegt. Obwohl die Auf­ga­be der Zahn­rei­ni­gung vom Arzt an ent­spre­chen­de Fach­kräf­te dele­giert wer­den kann, über­prüft der Zahn­arzt selbst­ver­ständ­lich den Erfolg und den Zustand der Zäh­ne. Für eine umfäng­li­che Mund­hy­gie­ne zu Hau­se ist nur das Benut­zen der Zahn­bürs­te längst nicht aus­rei­chend. Des­halb wer­den in einem per­sön­li­chen Bera­tungs­ge­spräch auch ein­ge­hend der rich­ti­ge Ein­satz von Zahn­zwi­schen­raum­bürs­ten, Zahn­sei­de oder die Aus­wahl der opti­ma­len Zahn­pas­ta bespro­chen.

Der Nutzen einer regelmäßigen Zahnreinigung gilt als wissenschaftlich belegt

So erhal­ten die Pati­en­ten nach einer erfolg­rei­chen Zahn­rei­ni­gung Infor­ma­tio­nen aus ers­ter Hand, wel­che sie zu Hau­se sofort umset­zen kön­nen. Bei frei­lie­gen­den Wur­zel­ober­flä­chen man­cher Zäh­ne oder bei Implan­ta­ten in der Mund­höh­le ist bei der Zahn­rei­ni­gung beson­de­re Vor­sicht gebo­ten. Soll­ten soge­nann­te Pul­ver­strahl­ge­rä­te ein­ge­setzt wer­den, so dient als Air­flow Pul­ver die Ami­no­säu­re Gly­cin als sof­te Vari­an­te. Pati­en­ten fra­gen zu Recht auch nach dem Nut­zen einer pro­fes­sio­nel­len Zahn­rei­ni­gung. Die wis­sen­schaft­li­che Stu­di­en­la­ge zum The­ma PZR ist mitt­ler­wei­le doch recht umfang­reich, sodass die Zahn­ärz­te­schaft den Nut­zen als bewie­sen ansieht. Pati­en­tin­nen und Pati­en­ten haben also durch die Inan­spruch­nah­me die­ser indi­vi­du­el­len Gesund­heits­leis­tung einen ech­ten Mehr­wert für Ihre Gesund­heit. Denn die häus­lich durch­ge­führ­te Mund­hy­gie­ne, und sei sie noch so umfang­reich, reicht im Nor­mal­fall eben über­haupt nicht dafür aus, Par­odon­ti­tis und Kari­es­be­fall ent­ge­gen­zu­wir­ken. Mit einer in regel­mä­ßi­gen Abstän­den durch­ge­führ­ten PZR las­sen sich hin­ge­gen Zahn­fleisch und Zäh­ne lang­fris­tig gesund erhal­ten.

Über­ra­gen­de Test­ergeb­nis­se – eine Welt­neu­heit

Durch das Fraun­ho­fer Insti­tut getes­tet: Die Prof. Dr. Jung Zahn­creme lässt die Kon­kur­renz weit hin­ter sich! Die Ergeb­nis­se haben sogar unse­re eige­nen hohen Erwar­tun­gen weit über­trof­fen. Unter­sucht wur­den ins­be­son­de­re die Rei­ni­gungs­leis­tung der Prof. Dr. Jung Zahn­creme und der Abrieb, der durch das Zäh­ne­put­zen beim Zahn­schmelz ent­steht. Durch eine wis­sen­schaft­li­che Test­rei­he konn­ten unse­re eige­nen hohen Erwar­tun­gen sogar noch über­trof­fen wer­den: Der Abrieb am Zahn­schmelz ist durch die Prof. Dr. Jung Zahn­creme ganz beson­ders gering und kaum noch vor­han­den. Die Prof. Dr. Jung Zahn­creme wur­de als außer­ge­wöhn­lich sen­si­tiv ein­ge­stuft. Aber ganz beson­ders revo­lu­tio­när ist, dass die Zahn­creme trotz ihrer sanf­ten Rei­ni­gung auch noch sen­sa­tio­nell gut rei­nigt. Das ein­zig­ar­ti­ge und zum Patent ange­mel­de­te Soft-Clean-Sys­tem der Prof. Dr. Jung Zahn­creme ist somit eine abso­lu­te Welt­neu­heit und die Zukunft der Zahn­pfle­ge! Über­zeu­gen Sie sich selbst.

21. Juni 2018