Ein­mal JUNG, im­mer jung.

Ein­mal JUNG,

im­mer jung.

Kas­sen- / Pri­vat­pa­ti­en­ten

Pri­vat­pa­ti­en­ten

Sie be­fin­den si­ch hier:

EINCHECKEN. EINSCHLAFEN. MIT SCHÖNEM LÄCHELN AUFWACHEN.

Sie ha­ben we­nig Zeit für si­ch selbst und möch­ten den­no­ch ei­ne um­fang­rei­che Zahn­sa­nie­rung durch­füh­ren las­sen? Dann sind Sie bei uns ge­n­au rich­tig. Wir ha­ben uns mit un­se­rem ex­klu­si­ven Kli­nik­kon­zept auf Pa­ti­en­ten mit en­gem Ter­min­ka­len­der und ho­hen me­di­zi­ni­schen Qua­li­täts­an­sprü­chen spe­zia­li­siert.

DAS LÄCHELN, DAS DU SCHENKST, KOMMT ZU DIR ZURÜCK

- Chi­ne­si­sches Spricht­wort

WIR FANGEN DORT AN, WO ANDERE AUFHÖREN

Da bei uns al­le Ex­per­ten für um­fang­rei­che Im­plan­tat­be­hand­lun­gen so­wie ke­ra­mi­sche Kom­plett­ver­sor­gun­gen al­ler Zäh­ne oder ei­nes Groß­teils Ih­rer Zäh­ne un­ter ei­nem Dach zu­sam­men­ar­bei­ten, kön­nen wir selbst hoch­kom­ple­xe Be­hand­lungs­kon­zep­te ef­fi­zi­ent und si­cher um­set­zen. Dank un­se­rer ei­ge­nen An­äs­the­sie­ab­tei­lung kön­nen wir au­ßer­dem al­le Be­hand­lun­gen im ge­si­cher­ten Kli­ni­k­um­feld auch in Voll­nar­ko­se an­bie­ten und so vie­le Ein­zel­be­hand­lun­gen in ei­ner Sit­zung zeit­op­ti­miert zu­sam­men­fas­sen.

Zu un­se­rem an­spruchs­vol­len Pa­ti­en­ten­k­li­en­tel zäh­len Ma­na­ger und Ban­ker ge­nauso wie Per­so­nen des öf­fent­li­chen Le­bens oder ge­sell­schaft­li­che Grö­ßen. Sie kön­nen si­ch da­her si­cher sein, ab­so­lu­te Dis­kre­ti­on ist für uns in al­len Be­rei­chen selbst­ver­ständ­li­ch.

NEUE ZÄHNE AN EINEM TAG

Wenn die Be­din­gun­gen op­ti­mal sind, kön­nen Sie bei uns an nur ei­nem Tag neue Zäh­ne er­hal­ten. Da­bei wer­den die Im­plan­ta­te bei an­ge­mes­se­ner und op­ti­ma­ler Aus­gangs­si­tua­ti­on mit­tels ei­ner spe­zi­el­len Tech­nik ein­ge­setzt, die ei­ne nor­mal üb­li­che Ein­heil­pha­se ver­zicht­bar macht.

Sie kön­nen al­so ein­fach ein­schla­fen und mit neu­en Zäh­nen wie­der auf­wa­chen!

FÜR UNS IST DIE SICHERHEIT UND GESUNDHEIT UNSERER PATIENTEN DAS OBERSTE ZIEL UND ES WIRD AUSSCHLIESSLICH DANACH GEHANDELT.

ABSOLUTE SPEZIALISTENARBEIT: KNOCHENAUFBAUKNOCHENTRANSPLANTATION

Wir sind ei­ne der füh­ren­den Zahn­kli­ni­ken in Deutsch­land, die mi­ni­mal­in­va­si­ve und scho­nen­de Kno­chen­auf­bau­maß­nah­men, ins­be­son­de­re auch Kno­chen­trans­plan­ta­tio­nen auch aus dem Be­cken­kamm, durch­führt.
Es gibt vie­le Ur­sa­chen, die zu ei­ner Rück­bil­dung oder gar zu ei­nem Ver­lust des Kie­fer­kno­chens füh­ren kön­nen: Un­fäl­le, Zahn­ver­lust im All­ge­mei­nen so­wie schlecht sit­zen­der Zahn­er­satz und Ent­zün­dun­gen des Zahn­hal­teap­pa­ra­tes (Par­odon­ti­tis) oder der Zahn­wur­zel. Wenn nicht ge­nü­gend Kie­fer­kno­chen vor­han­den ist, fehlt das wich­ti­ge Fun­da­ment für den Zahn­er­satz auf Im­plan­ta­ten, denn die­se müs­sen fest im Kno­chen ver­an­kert wer­den und von al­len Sei­ten knö­chern um­schlos­sen sein. Um zu prü­fen, ob ge­nü­gend Kno­chen­sub­stanz vor­han­den ist oder even­tu­ell ein Kno­chen­auf­bau not­wen­dig wird, wen­den wir die mo­der­ne Com­pu­ter­to­mo­gra­phie an. Durch die prä­zi­se und um­fas­sen­de Dia­gno­se der Com­pu­ter­to­mo­gra­phie (3D-Kno­chen­ana­ly­se) er­folgt schon vor der Be­hand­lung ei­ne fun­dier­te Pla­nung. Die er­for­der­li­chen Maß­nah­men im Be­reich des Kno­chen­auf­baus (Aug­men­ta­ti­on) sind ab­hän­gig von der Aus­gangs­si­tua­ti­on. Für op­ti­ma­le Be­hand­lungs­er­fol­ge ist kör­per­ei­ge­ner Kno­chen am bes­ten ge­eig­net und stellt den Gold-Stan­dard dar. Sind nur klei­ne Men­gen er­for­der­li­ch, las­sen si­ch die­se pro­blem­los aus der Mund­höh­le ge­win­nen. Die­se Me­tho­de ist be­son­ders scho­nend für Sie als Pa­ti­ent.

Sind die De­fi­zi­te um­fang­rei­cher, kann der Kno­chen aus dem Be­cken­kamm ent­nom­men wer­den. Kli­ni­sche Stu­di­en als auch un­se­re ei­ge­nen lang­jäh­ri­gen Er­fah­run­gen be­le­gen hier­bei ei­ne sehr ho­he Er­folgs­quo­te so­wie nied­ri­ge Kom­pli­ka­ti­ons­ra­ten. Da Kno­chen­auf­bau ein Pro­zess ist, der viel Er­fah­rung und ho­he Sen­si­bi­li­tät für den Um­gang mit dem Ge­we­be er­for­dert, ge­hö­ren die­se Ope­ra­ti­ons­tech­ni­ken im­mer in die Hän­de von er­fah­re­nen Chir­ur­gen. Wir sind ei­ne der we­ni­gen Zahn­kli­ni­ken in Deutsch­land, die in ei­ge­nen, hoch ent­wi­ckel­ten Ope­ra­ti­ons­räu­men (OPs der Raum­klas­se 1) die Be­cken­kamm­ent­nah­me di­rekt in der Zahn­kli­nik durch­füh­ren.
Wäh­rend der Be­hand­lung küm­mert si­ch ein hoch­spe­zia­li­sier­tes Team aus er­fah­re­nen Im­plan­to­lo­gen, Chir­ur­gen, An­äs­the­sis­ten so­wie me­di­zi­ni­sches Fach­per­so­nal aus­schließ­li­ch um Ihr Wohl. Dank sanf­ter Nar­ko­se­ver­fah­ren und scho­nen­der, mi­ni­mal­in­va­si­ver Ope­ra­ti­ons­me­tho­den kön­nen Sie si­ch im lu­xu­riös aus­ge­stat­te­ten Pa­ti­en­ten­zim­mer er­ho­len und be­reits am Fol­ge­tag die Dr. Jung Zahn­kli­nik ver­las­sen.
In vie­len Fäl­len las­sen si­ch der Kno­chen­auf­bau und die Im­plan­ta­ti­on in ei­ner Be­hand­lung kom­bi­nie­ren. Bei sehr aus­ge­dehn­ten De­fek­ten muss zu­er­st der Auf­bau durch­ge­führt wer­den. Nach ei­ner ca. vier- bis fünf-mo­na­ti­gen Hei­lungs­pha­se kann an­schlie­ßend die Im­plan­ta­ti­on statt­fin­den. Der auf­ge­bau­te Kie­fer­kno­chen un­ter­schei­det si­ch funk­tio­nell und mor­pho­lo­gi­sch nicht vom ei­ge­nen Kie­fer­kno­chen. Da­durch ist ein na­tür­li­cher Ver­lauf des Zahn­fleisch­sau­mes mög­li­ch. Un­ser Ziel ist es, dass das End­er­geb­nis kos­me­ti­sch spä­ter nicht von ei­nem na­tür­li­chen Zahn zu un­ter­schei­den ist.

PATIENTENGESCHICHTE

Meine Angst vorm Zahnarzt begleitet mich schon mein ganzes Leben lang.”

MEINE ANGST VORM ZAHNARZT be­glei­tet mi­ch schon mein gan­zes Le­ben lang. Auch die letz­te fäl­li­ge Kon­trol­le hat­te ich mal wie­der zu lan­ge vor mir her­ge­scho­ben. Ich bin to­tal glück­li­ch, dass ich dann zur Dr. Jung Zahn­kli­nik ge­gan­gen bin. In Voll­nar­ko­se und in nur ei­nem Be­hand­lungs­ter­min wur­den bei mir die al­ten un­dich­ten Fül­lun­gen durch Ke­ra­mik­in­lays er­setzt und ich ha­be zwei Kro­nen be­kom­men. Den Zahn­arzt­ter­min ha­be ich ge­ra­de no­ch recht­zei­tig aus­ge­macht, so dass mei­ne Zäh­ne mit der Be­hand­lung ge­ret­tet wer­den konn­ten. Mit dem Er­geb­nis bin ich mehr als hap­py! Ich kann es zwar selbst kaum glau­ben, aber mei­ne Zahn­arztangst hat si­ch fast völ­lig in Luft auf­ge­löst. Ich bin jetzt beim Ge­dan­ken an den Zahn­arzt­be­su­ch viel ru­hi­ger und zu­ver­sicht­li­cher, weil ich weiß, wo ich in Zu­kunft hin­ge­hen kann und wo man mir ver­ständ­nis­voll wei­ter­hilft! Dan­ke!“

- Max M.

Da­mit Sie si­ch in un­se­rer Zahn­kli­nik wohl­füh­len, neh­men wir uns Zeit für Sie und Ih­re ganz ei­ge­ne Ge­schich­te. Wir hö­ren Ih­nen zu und su­chen ge­mein­sam nach der in­di­vi­du­ell bes­ten Lö­sung – ver­spro­chen!

ZUM THEMA: KOMPLETTSANIERUNG

  • Kom­plett­sa­nie­rung für ein schö­nes La­chen, selbst wenn vie­le Zäh­ne be­reits de­fekt und nicht er­hal­tungs­wür­dig sind
  • Zahn­im­plan­ta­te er­set­zen die ur­sprüng­li­che Zahn­wur­zel und ver­wach­sen fest mit dem Kie­fer­kno­chen. So bil­den Sie die Ba­sis für ein neu­es Le­bens­ge­fühl.
  • Dank Kno­chen­auf­bau­maß­nah­men kann auch in ex­trem schwie­ri­gen Aus­gangs­si­tua­tio­nen no­ch ei­ne fest­sit­zen­de Lö­sung rea­li­siert wer­den.
  • Ei­ge­ne An­äs­the­sie­ab­tei­lung für höchs­ten Si­cher­heits­stan­dard und si­che­rer Voll­nar­ko­se
  • Selbst hoch­kom­ple­xe Be­hand­lungs­kon­zep­te kön­nen ef­fi­zi­ent und si­cher um­ge­setzt wer­den – ab­ge­stimmt auf Ih­ren en­gen Ter­min­plan.
  • Ab­so­lu­te Dis­kre­ti­on ist ei­ne Selbst­ver­ständ­lich­keit.

Das Lä­cheln, das du schenk­st,

kommt zu dir zu­rück.”

- Chi­ne­si­sches Sprich­wort

Das Lä­cheln,

kommt zu dir zu­rück.”

- Chi­ne­si­sches Sprich­wort

das du schenk­st,

WARUM EINE ZAHNKLINIK?

Die Dr. Jung Zahn­kli­nik steht für Leis­tun­gen, die Ih­nen kein her­kömm­li­cher Zahn­arzt bie­ten kann.

FÜR UNS IST DIE SICHERHEIT UND GESUNDHEIT UNSERER PATIENTEN DAS OBERSTE ZIEL UND ES WIRD AUSSCHLIESSLICH DANACH GEHANDELT.

UNSERE LEISTUNGEN