City-Passage 1-6, 64319 Pfungstadt
06157 / 60 50

DIE REVOLUTION DER ZAHNPFLEGE!

von der Dr. Jung Zahn­kli­nik ent­wi­ckelt und zum Patent ange­mel­det

ZUM PATENT ANGEMELDETE WELTNEUHEIT

Her­kömm­li­che Zahn­cremes erzie­len ihre Rei­ni­gungs­wir­kung durch Putz­par­ti­kel, die die Zahn­hart­sub­stanz schä­di­gen. Scho­nen­de Zahn­cremes mit einem gerin­ge­ren Anteil an Putz­par­ti­keln wei­sen dage­gen eine ver­rin­ger­te Rei­ni­gungs­kraft auf. Durch umfang­rei­che For­schung und Ent­wick­lung der Dr. Jung Zahn­kli­nik ist es erst­mals gelun­gen, die­se schein­bar unver­ein­ba­ren Anfor­de­run­gen an eine Zahn­creme zu ver­bin­den. Die mikro­sko­pisch klei­nen Cel­lu­lo­se-Fasern, die in der Prof. Dr. Jung Zahn­creme ent­hal­ten sind, sor­gen für eine Revo­lu­ti­on in der Zahn­pfle­ge: So schafft es unse­re Zahn­creme einen her­vor­ra­gen­den, weit über dem Durch­schnitt lie­gen­den Rei­ni­gungs­ef­fekt zu erzie­len und gleich­zei­tig die Zäh­ne umfas­send und nach­hal­tig zu scho­nen.

So gut, dass wir sie selbst benutzen. Dafür stehen wir mit unserem Namen.”

- Dres. Jung

Ohne Mikro­plas­tik

Zum Patent ange­mel­det

Von unab­hän­gi­gem Insti­tut getes­tet

LANGJÄHRIGE FORSCHUNG ZAHLT SICH AUS

Aus­gangs­punkt der jah­re­lan­gen Ent­wick­lung der Prof. Dr. Jung Zahn­creme war die maxi­ma­le Reduk­ti­on von schäd­li­chen Scheu­er­mit­teln bei gleich­zei­ti­ger Stei­ge­rung der Rei­ni­gungs­wir­kung. Ein Maß für die Abra­si­vi­tät ist der RDA-Wert (rela­ti­ve den­tin abra­si­on). Han­dels­üb­li­che Zahn­cremes wei­sen einen RDA-Wert zwi­schen 70 und 150 auf. Spe­zi­el­le Whiten­ing-Pro­duk­te kön­nen sogar Wer­te bis zu 250 errei­chen. Mit einem RDA-Wert von deut­lich unter 10* liegt die Prof. Dr. Jung Zahn­creme sogar deut­lich unter den Wer­ten von beson­ders sen­si­ti­ven Zahn­cremes. Im Ver­gleich zu die­sen erzielt unse­re Ent­wick­lung eine deut­lich höhe­re Rei­ni­gungs­wir­kung.

Die­se wird durch den soge­nann­ten PCR-Wert (pel­licle clea­ning ratio) beschrie­ben. Typi­sche Wer­te für sen­si­ti­ve Zahn­cremes lie­gen bei etwa 40 bis 70, die der Prof. Dr. Jung Zahn­creme bei über 80*. Mit einem RDA-Wert von unter 10 und einem PCR-Wert von über 80 erzielt die Prof. Dr. Jung Zahn­creme ein außer­ge­wöhn­lich güns­ti­ges Ver­hält­nis von Rei­ni­gungs­kraft zu Abra­si­on. Die­ses Ver­hält­nis (CEI: clea­ning effi­ci­en­cy index) wird durch fol­gen­de For­mel berech­net: CEI=(PCR+RDA-50)/RDA. Mit einem CEI* von 3,0 setzt sich unse­re Zahn­creme weit von ihrer Kon­kur­renz ab und macht sie somit ein­zig­ar­tig.

ÜBERRAGENDE TESTERGEBNISSE
Durch unab­hän­gi­ges Insti­tut getes­tet: Die Prof. Dr. Jung Zahn­creme lässt die Kon­kur­renz weit hin­ter sich! Unter­sucht wur­den ins­be­son­de­re die Rei­ni­gungs­leis­tung der Prof. Dr. Jung Zahn­creme und der Abrieb, der durch das Zäh­ne­put­zen beim Zahn­schmelz ent­steht. Durch eine wis­sen­schaft­li­che Test­rei­he konn­ten unse­re eige­nen hohen Erwar­tun­gen sogar noch über­trof­fen wer­den: Der Abrieb am Zahn­schmelz ist durch die Prof. Dr. Jung Zahn­creme ganz beson­ders gering und kaum noch vor­han­den. Die Prof. Dr. Jung Zahn­creme wur­de als außer­ge­wöhn­lich sen­si­tiv ein­ge­stuft. Aber ganz beson­ders revo­lu­tio­när ist, dass die Zahn­creme trotz ihrer sanf­ten Rei­ni­gung auch noch sen­sa­tio­nell gut rei­nigt. Das ein­zig­ar­ti­ge und zum Patent ange­mel­de­te Soft-Clean-Sys­tem der Prof. Dr. Jung Zahn­creme ist somit eine abso­lu­te Welt­neu­heit und die Zukunft der Zahn­pfle­ge!

DIE PERFEKTE ERGÄNZUNG: PROF. DR. JUNG MUNDSPÜLUNG

Die Prof. Dr. Jung Mund­spü­lung ist das opti­ma­le Ergän­zungs­pro­dukt zu unse­rer Zahn­creme. Durch regel­mä­ßi­ge Ver­wen­dung wer­den schäd­li­che Bak­te­ri­en bekämpft. Nicht alle Berei­che in der Mund­höh­le sind der Rei­ni­gung durch die Zahn­bürs­te zugäng­lich. Dies gilt ins­be­son­de­re für die Zahn­zwi­schen­räu­me, den Rachen­raum und die Zun­ge. Für eine opti­ma­le Mund­hy­gie­ne ist es aber not­wen­dig, auch die­se Berei­che regel­mä­ßig zu pfle­gen. Die Prof. Dr. Jung Mund­spü­lung erreicht dies durch ihre ein­zig­ar­ti­ge 3‑fach Wir­kung. Des­in­fi­zie­ren­de Wirk­stof­fe redu­zie­ren die Bil­dung von bak­te­ri­el­lem Zahn­be­lag und bekämp­fen schäd­li­che Bak­te­ri­en. Unan­ge­neh­mer Mund­ge­ruch wird durch eine spe­zi­el­le, neu­ar­ti­ge For­mel redu­ziert, außer­dem sorgt eine Kom­bi­na­ti­on aus äthe­ri­schen Ölen und Min­ze für einen fri­schen Atem. Durch die lan­ge Wir­kungs­dau­er von 12 Stun­den und die Ver­wen­dung am Mor­gen und am Abend wird ein 24-Stun­den-Rund­um­schutz erreicht.

INHALTSSTOFFE
Aqua, Sor­bi­tol, Cel­lu­lo­se, Cel­lu­lo­se Gum, Coca­mi­do­pro­pyl Betai­ne, Aro­ma, Pot­as­si­um Sor­ba­te, Sodi­um Ben­zoa­te, Sodi­um Fluo­ri­de, Tita­ni­um Dioxi­de, Men­tha Spi­ca­ta Herb Oil, Citric Acid, Xan­than Gum, Sodi­um Sac­cha­rin, All­an­toin, Limo­ne­ne, Lina­lool, Gera­ni­ol, Ben­zyl Alco­hol, Ben­zyl Sali­cyla­te, Cin­namyl Alco­hol

Alle Informationen und Onlineshop: www.dentacare.de

Inhalts­stof­fe Zahn­creme: Aqua, Sor­bi­tol, Cel­lu­lo­se, Cel­lu­lo­se Gum, Coca­mi­do­pro­pyl Betai­ne, Aro­ma, Pot­as­si­um Sor­ba­te, Sodi­um Ben­zoa­te, Sodi­um Fluo­ri­de, Tita­ni­um Dioxi­de, Men­tha Spi­ca­ta Herb Oil, Citric Acid, Xan­than Gum, Sodi­um Sac­cha­rin, All­an­toin, Limo­ne­ne, Lina­lool, Gera­ni­ol, Ben­zyl Alco­hol, Ben­zyl Sali­cyla­te, Cin­namyl Alco­hol

Inhalts­stof­fe Mund­spü­lung: Aqua, Gly­ce­rin, Sor­bi­tol, Coca­mi­do­pro­pyl Betai­ne, Men­tha Spi­ca­ta Herb Oil, Soku­im Fluo­ri­de, Aro­ma, Limo­ne­ne, Cetyl­py­ri­di­ni­um Chlo­ri­de, Citric Acid, Chlor­he­xi­di­nie Dig­lu­co­na­te, Pot­as­si­um Ace­sul­fa­me, Lina­lool, Euge­nol, Ben­zyl Alco­hol, Bezyl Sali­cyla­te, Cin­namyl Alco­hol, Citral, Cotro­nel­l­ol, Gera­ni­ol

 

* RDA: Ein Maß für die Abra­si­vi­tät ist der RDA-Wert (rela­ti­ve den­tin abra­si­on). Han­dels­üb­li­che Zahn­cremes wei­sen einen RDA-Wert zwi­schen 70 und 150 auf. Spe­zi­el­le Whiten­ing-Pro­duk­te kön­nen sogar Wer­te bis zu 250 errei­chen. Mit einem RDA-Wert von unter 10 liegt unse­re Zahn­creme sogar deut­lich unter den Wer­ten von beson­ders sen­si­ti­ven Zahn­cremes.

* PCR: Die Rei­ni­gungs­wir­kung wird durch den soge­nann­ten PCR-Wert (pel­licle clea­ning ratio) beschrie­ben. Typi­sche Wer­te für sen­si­ti­ve Zahn­cremes lie­gen bei etwa 40 bis 70, die der Prof. Dr. Jung Zahn­creme bei über 80. Mit einem RDA-Wert von unter 10 und einem PCR-Wert von über 80 erzielt die Prof. Dr. Jung Zahn­creme ein außer­ge­wöhn­lich güns­ti­ges Ver­hält­nis von Rei­ni­gungs­kraft zu Abra­si­on.

* CEI: Das Ver­hält­nis von RDA zu PCR (CEI: clea­ning effi­ci­en­cy index) wird durch fol­gen­de For­mel berech­net: CEI=(PCR+RDA-50)/RDA. Mit einem CEI* von 3,0 setzt sich unse­re Zahn­creme weit von ihrer Kon­kur­renz ab und macht sie somit ein­zig­ar­tig.